Dental Tribune Austria

Kinderkrebshilfe: Knapp 300.000 Euro Spenden durch Alt- und Bruchgold

von Landeszahnärztekammer Tirol
July 08, 2019

INNSBRUCK - Auf Initiative der damaligen Kurie der Zahnärzte, heutige Zahnärztekammer für Tirol, wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Dentsply Sirona Austria GmbH das Projekt „Gold für die Kinderkrebshilfe“ im Jahr 2000 ins Leben gerufen.

Unter diesem Motto haben zahlreiche Tiroler Zahnärztinnen und Zahnärzte nun zum wiederholten Mal von Patientinnen und Patienten gespendetes Alt- bzw Bruchgold in Form von Zahngold und anderen Edelmetallen in ihren Ordinationen gesammelt. Dazu werden spezielle Sammelboxen in den teilnehmenden Ordinationen aufgestellt. Die Patientinnen und Patienten haben so die Möglichkeit, ihr nicht mehr verwendbares Zahngold zu spenden. Das gespendete Edelmetall wird dann mit Unterstützung der Zahnärztekammer in ca zweijährigen Abständen eingesammelt. Die Edelmetallabfälle werden dann im Beisein eines Vertreters der Landeszahnärztekammer bei der Firma Dentsply Sirona Austria GmbH abgewogen und namentlich in eine Liste eingetragen.

Die Firma Dentsply Sirona Austria GmbH führt das gesammelte Zahngold kostenlos dem Recycling zu. Der Erlös aus dem rückgewonnenen Edelmetall kommt der Kinderkrebshilfe Tirol und Vorarlberg zu Gute.

Der Kinderkrebshilfe konnte am 5.6.2019 wieder der Erlös aus von Patienten und Patientinnen gespendeten Zahngold überreicht werden, und zwar der erfreuliche Betrag von € 288.254,77.

Die Obfrau der Kinderkrebshilfe Tirol und Vorarlberg, Frau Ursula Mattersberger, ist begeistert: „Die Kinderkrebshilfe Tirol bedankt sich im Namen der krebskranken Kinder und ihren Familien bei allen Beteiligten herzlich, vor allem bei den PatientInnen, den ZahnärztInnen, der Firma Dentsply Sirona Austria GmbH. Die Aktion ist ein großartiger Beitrag zur unbürokratischen Unterstützung krebskranker Kinder und deren Familien.“

Dazu OMR DDr. Paul Hougnon, Präsident der Landeszahnärztekammer für Tirol: „Die Zahnärztinnen und Zahnärzte Tirols wollen gemeinsam mit ihren Patientinnen und Patienten helfen. Aus diesem Grund wurde von uns die Aktion Zahngold für die Kinderkrebshilfe ins Leben gerufen und administrativ abgewickelt. Der eigentliche Dank gebührt aber den PatientInnen, die ihr altes Zahngold spenden. Über die letzten 15 Jahre wurde ein beträchtlicher Gesamtbetrag von den Tiroler Patientinnen und Patienten gespendet, mit dessen Hilfe viele tolle Projekte bei der Kinderkrebshilfe realisiert werden konnten. Dieser große Erfolg ist uns Ansporn, die Goldsammlung in den nächsten Jahren weiterzuführen. Wir bitten unsere Mitglieder, sich zahlreich an der Aktion zu beteiligen, Sammelboxen anzufordern und die Patientinnen und Patienten zu informieren.“

Mag. Heinz G. Moser MBA Bc, Geschäftsführer der Dentsply Sirona Austria GmbH ergänzt: „Als Wegbegleiter der ersten Stunde, liegt mir dieses Projekt besonders am Herzen. Daher ist es mir persönlich wichtig, diese Initiative weiterhin zu unterstützen und somit krebskranken Kindern zu helfen.“ Heinz Schmidl, Vertriebsleiter Österreich, der das Projekt für Dentsply Sirona Austria GmbH betreut, ist beeindruckt: „Die Arbeit mit hochwertigen Dentallegierungen ist seit Jahrzenten eines der Hauptgeschäftsfelder der Dentsply Sirona – von der Herstellung bis zum Recycling liefern wir einen wichtigen Grundstoff für den Zahnersatz. Wir werden unsere Kompetenz weiterhin für diese ausgezeichnete Aktion zur Verfügung zu stellen und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.“

Aufgrund des großen Erfolges soll die Zahngoldsammlung für die Kinderkrebshilfe Tirol und Vorarlberg auch in Zukunft weitergeführt werden. Sammelbehälter können von Zahnärztinnen und Zahnärzten jederzeit bei der Tiroler Zahnärztekammer, Tel. +43 50511-6020, angefordert werden.

Kommentarbereich deaktiviert.

Neueste Ausgaben
E-Paper

DT Austria No. 7, 2019

PDF öffnen E-Paper öffnen Alle E-Papers

© 2019 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International