Search Dental Tribune

Änderung der Gültigkeitsdauer der Impfnachweise

E-Newsletter

The latest news in dentistry free of charge.

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Die Gültigkeit der Impfzertifikate verkürzt sich auf 180 Tage. © Prostock-studio - Shutterstock.com
bmask

By bmask

Mi. 26 Jänner 2022

save

WIEN – Mit 1. Februar 2022 ändert sich die Gültigkeitsdauer der Impfnachweise bzw. der Impfzertifikate in Österreich (Grüner Pass): Die erste Impfserie (2 Impfungen oder Genesung + 1 Impfung) ist künftig nur mehr 180 Tage gültig. Das Impfzertifikat der Booster-Impfung (3 Impfungen oder Genesung + 2 Impfungen) ist weiterhin 270 Tage gültig.

Die Änderung der Gültigkeitsdauer der Impfnachweise bzw. der Impfzertifikate betrifft nur die Anwendung des Grünen Passes in Österreich. Für die Einreise nach Österreich sind Impfzertifikate oder andere Impfnachweise weiterhin 270 Tage gültig.

„Bisher haben sich schon mehr als 45 Prozent der Gesamtbevölkerung die Booster-Impfung geholt. Unsere Expert:innen empfehlen die Auffrischung des Impfschutzes, um in Anbetracht der Omikron-Variante bestmöglich geschützt zu sein. Daher werden alle Personen dazu aufgerufen, sich auch weiterhin zu schützen und das kostenlose Impfangebot im jeweiligen Bundesland in Anspruch zu nehmen!“, appelliert das Gesundheitsministerium.

Von dieser Änderung betroffen sind aus heutiger Sicht rund 775.000 Personen. Diesen Personen wird empfohlen, zeitnah aber spätestens bis 01. Februar 2022 eine Booster-Impfung in Anspruch zu nehmen. Ansonsten verliert ihr Impfnachweis seine Gültigkeit im Grünen Pass.

Quelle: Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *