Dental Tribune Austria

„Evidenz und Innovation“

By ÖGI
October 23, 2009

WIEN – Am 6. und 7. November lädt die Österreichische Gesellschaft für Implantologie (ÖGI) zu ihrer Jahrestagung ein. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe, die 2004 ins Leben gerufen wurde, wird heuer zum zweiten Mal in Fuschl abgehalten und setzt die lange Tradition implantologischer Kongresse im Jagdhof Fuschl fort.

Basierend auf der guten Resonanz der vergangenen ÖGI-Tagungen wird heuer eine zweitägige Veranstaltung organisiert, die unter dem Schwerpunktthema „Implantologie als Symbiose von Chirurgie,
Parodontologie, Prothetik und Zahntechnik“ steht. In allen vier Disziplinen, die die moderne Implantologie repräsentieren, konnten international renommierte Referenten gewonnen werden. Dem  Wissenschaftlichen Programm liegt ein „implantatologisch-prothetisches“ Konzept zugrunde, das vom Einzelzahnimplantat über den teilbezahnten bis zum zahnlosen Kiefer sämtliche relevanten Themen, Kontroversen, Daten und Trends beinhalten wird. Eine anspruchsvolle Industrieausstellung rundet
die Veranstaltung ab.

Auf der Webseite www.oegi.org finden sich ausführliche Informationen über das Veranstaltungsprogramm sowie zu den Anmeldeformalitäten.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International