Dental Tribune Austria

Werterhalt und Hygienemanagement von Instrumenten

Der direkte Kontakt von zahnärztlichen Instrumenten mit dem Patienten wirkt kontaminierend und es entsteht Verschleiß durch z.B. hohe Drehzahlen. Beidem muss mit entsprechenden Hygiene- und Pflegemaßnahmen entgegengewirkt werden. Das Webinar adressiert genau diese Punkte.

Werterhalt und Hygienemanagement von Instrumenten
Eine durchgängige, effiziente Hygiene zählt zu den wesentlichen Anforderungen an eine zahnärztliche Praxis – sowohl seitens des Gesetzgebers als auch aus Sicht der Patienten. Sie stellt eine wichtige Säule zur Vermeidung von Kreuzkontaminationen dar – für Patienten, Anwender und Praxisteam. Gleichzeitig werden Hygienemaßnahmen als teilweise übertrieben betrachtet und deren negativer Einfluss auf die Langlebigkeit von Instrumenten und Geräten in den Raum gestellt. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, denn mit der richtigen Hygiene und Pflege sorgen sie für Langlebigkeit und Werterhalt Ihrer Instrumente.

Dieses wichtige Thema behandelt Gerhard Schäle, Spezialist für Instrumente bei KaVo, in seinem Kurs am 17. Juni 2020 um 13:00 Uhr. Erfahren Sie, welche Schritte Sie umsetzen müssen, um in Sachen Hygiene „auf der sicheren Seite zu sein“ und verstehen Sie u.a. die Zusammenhänge, die zu einem Verlust der Funktionalität führen und was sie dagegen tun können.

Einige Themenschwerpunkte:
• Infektionsquellen und Kontaminationsgefahren
• Was passiert, wenn nicht gepflegt wird
• RKI konforme Aufbereitung
• Manuelle und maschinelle Instrumentenpflege



Watch the webinar
Latest Issues
E-paper

DT Austria No. 6, 2020

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2020 - All rights reserved - Dental Tribune International