Dental Tribune Austria
Vollkeramische Implantate – eine überlegene Alternative zu Titan? © Straumann / OEMUS MEDIA AG

Straumann Live-Tutorial am 18. Oktober zu vollkeramischen Implantaten

By OEMUS MEDIA AG
September 25, 2019

LEIPZIG - Im Live-Tutorial am 18. Oktober 2019 um 14 Uhr demonstriert Dr. Ulf Meisel anhand eines Fallbeispiels den komplett metallfreien Workflow einer verzögerten Sofortimplantation mit Sofortversorgung im ästhetischen Bereich.

Unter Verwendung eines zweiteilig verschraubten Keramikimplantats (Bone Level Straumann Snow Implantat) geht er detailliert auf alle Behandlungsschritte – von der Implantatbettaufbereitung bis hin zur Verschraubung der metallfreien Suprakonstruktion – ein.

Im Laufe der letzten Jahre haben Keramikimplantate zunehmend an Bedeutung gewonnen. Besonders in Bezug auf die ganzheitliche Zahnmedizin sind diese als Alternative zu den etablierten Titanimplantaten nicht mehr wegzudenken. Sie vereinen Biokompatibilität, Biomechanik und Ästhetik in einem hohen Maß. Nach erfolgreicher Etablierung einer osseointegrationsfähigen Keramikoberfläche war die Herausforderung, eine komplett metallfreie Implantologie zu etablieren.

Dieses Live-Tutorial gibt den Teilnehmern einen praxisorientierten Leitfaden an die Hand, der alle wichtigen Behandlungsschritte vereint.

Um künftig über alle Online-­Fortbildungshighlights infor­miert zu sein, können Sie kostenlos Mitglied in der ZWP online CME-Community werden sowie unter www.zwp-online.info/newsletter den CME-Newsletter abonnieren.

Hinweis zu den Fortbildungspunkten: 1 Punkt kann insgesamt erworben werden. Nachdem die notwendige Abspielzeit von 45 Minuten erreicht ist, werden die CME-Fragen für registrierte Nutzer freigeschaltet. Bei erfolgreichem Testergebnis können Sie dann das Zertifikat über einen CME-Punkt herunterladen.

Latest Issues
E-paper

DT Austria No. 7, 2019

Open PDF Open E-paper All E-papers

© 2019 - Alle Rechte vorbehalten - Dental Tribune International