Dental Tribune Austria
Im Juni wird Osstem seine neue resorbierbare Membran OssMem in Europa lancieren, die eine stabile Knochenneubildung gewährleistet und Entzündungen vorbeugt. © Osstem Implant

Osstem bringt Kollagenmembran für natürliche Knochenregeneration auf den europäischen Markt

By Osstem Implant
April 27, 2021

ESCHBORN – Osstem Implant hat kürzlich den europaweiten Launch von OssMem, einer resorbierbaren Membran zur Knochenregeneration, angekündigt. Die Firma erweitert damit ihr Produktportfolio für Guided Bone Regeneration (GBR). Laut Osstem bietet OssMem hervorragende Barrierefunktion für die Neubildung von Knochen und ist, je nach Präferenz, in zwei Ausführungen erhältlich – weich und hart.

Resorbierbare Kollagenmembran

OssMem ist eine Membran zur Knochenregeneration, die nicht nur als Barriere, sondern auch als bioaktives Kompartiment wirkt. Das bovine Typ-I-Kollagen schützt die Regenerationsstelle vor unerwünschten Epithelzellen und absorbiert Transmitter und Wachstumsfaktoren, die die Knochenneubildung fördern. Dies fördert eine sichere und stabile Knochenregeneration über einen langen Zeitraum. Dank einer natürlich quervernetzten Kollagenmembran, die bis zu vier Monate haltbar ist, wird die strukturelle Integrität gewährleistet, die für die regenerative Funktion unerlässlich ist. Sie resorbiert sich in dieser Zeit vollständig, was die Regenerationsfunktion langfristig stärkt. OssMem ist zug- und reißfest und dennoch dünn und weich, dadurch ist die Kollagenmembran sehr einfach zu platzieren.

Zwei Arten von Produkten erhältlich

Je nach Präferenz können Benutzer zwei Arten von OssMem kombinieren: einen weichen Typ mit einer glatten flexiblen Oberfläche oder einen harten Typ mit größerer Transplantatstabilisierung und Volumenerhaltungsfähigkeit.

Erweitertes GBR-Angebot

Osstem brachte außerdem Materialien für volumenschonende Xenotransplantate und schnelle und sichere Alloplasten, A-Oss und Q-Oss+, als Teil seiner Produktlinie für geführte Knochenregeneration auf den europäischen Markt.

OssMem wird ab Juni dieses Jahres in Europa über die lokale Vertriebsmitarbeiter von Osstem Implant erhältlich sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 - All rights reserved - Dental Tribune International